Reitunterricht & Pferdetraining in Celle und Umgebung
Reitunterricht & Pferdetraining in Celle und Umgebung

Phönix

Phönix ist eine 4-jährige Friesen Stute, die von Mai bis Juli 2017 bei mir in der Ausbildung war. Anfangs war Phönix sehr ängstlich und unsicher. In der neuen Umgebung fühlte sie sich unwohl und fixierte sich sehr auf andere Pferde, die ihr Sicherheit geben sollten. Sie blieb oft unvermittelt stehen und weigerte sich weiter zu gehen oder legte sogar den Rückwärtsgang ein. Durch geduldige und konsequente Arbeit am Boden und dann unter dem Sattel bauten Phönix und ich Vertrauen zueinander auf. Dabei arbeitete ich bewusst viel mit ihr allein, um ihre Bezugsperson und ihr Ruhepol zu werden. Den Reiter auf ihrem Rücken akzeptierte sie problemlos und sie lernte schnell, den Hilfen zu folgen und nachzugeben. Schließlich waren auch die "gefährlichen Ecken" vom Reitplatz nicht mehr schlimm und sie entspannte sich zusehends unter dem Sattel. Im Gelände überraschte Phönix mich, indem sie mutig vorne weg marschierte, anstatt sich dem anderen Pferd hinten anzuschließen. In nur 3 Monaten hat sie eine tolle Entwicklung gemacht und nicht nur körperlich deutlich an Kraft und Ausdauer zugelegt, sondern auch viel Selbstbewusstsein und Besonnenheit dazu gewonnen. Ich wünsche Juliane ganz viel Spaß mit dieser "schwarzen Perle", die ihren Namen wirklich verdient! 

Phönix Besitzerin Juliane schreibt:

Hallo,

mein Name ist Juliane Helmigk, ich bin die Besitzerin von Phönix, der 4-jährigen Friesenstute. Conny Marks habe ich durch  meine Freundin Laura kennen gelernt, wir haben zusammen bei Conny den Basispass Pferdekunde gemacht. Conny war mir von Anfang an sehr sympatisch, ihre ruhige und geduldige Art, sowie der respektvolle Umgang mit Pferden hat mir sehr gefallen.

Die Entscheidung Phönix zu Conny in den Beritt zu geben fiel schnell, als ich sah wie sie mit meiner Stute umging! Sehr einfühlsam aber doch konsequent trainierten wir erst am Boden bis Phönix dann im Mai 2017 nach Winsen in den Beritt ging. Meine Stute ist für ihre etwas ängstliche Art bekannt, in Conny hat sie einen Menschen gefunden der auf diese Ängste eingeht und sie mit ihr überwindet. Mit viel Gefühl und Geduld, aber auch konsequenter Hand, wurde Phönix in 3 Monaten eingeritten, an den Sattel gewöhnt, das Gelände erkundet und in ihrem Selbstbewusstsein gefördert. Alle 3 Gangarten sowie das Ausbalancieren mit Reiter gelangen unter Conny schnell, so wie viele weitere Lektionen.

Ich danke Conny für ihre Arbeit und freue mich nun dort weiter arbeiten zu können. Phönix hatte die Chance durch dich ohne negative Erfahrungen ein reitbares Pferd zu werden und konnte in liebervoller Umgebung erwachsen werden. 

Wir danken dir

Juliane und Phönix

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Marks -- Das kopieren, speichern und versenden von Bildern, Texten, Videos und Dokumenten von dieser Homepage ist untersagt.